BB Kapazitätsdioden
KapazitätsdiodenIst eine Halbleiterdiode in Sperrrichtung geschaltet, so wirkt die Sperrschicht bzw. Raumladungszone am pn-Übergang wie eine Kapazität. Ändert sich die Spannung an der Diode ändert sich auch die Kapazität der Sperrschicht. Bei der Kapazitätsdiode ist die Sperrschicht-Kapazität besonders groß. Dadurch sind große Kapazitätsänderungen möglich.Die Sperrschicht enthält fest eingebaute unbewegliche Ladungsträger. Zwischen den positiven und negativen Ladungsträgern entsteht im Sperrbetrieb ein elektrisches Feld. Je zwei unterschiedliche Ladungsträger bildet sich ein elektrisches Feld und somit ein kleiner Kondensator. Die einzelnen Teilkondensatoren liegen parallel zueinander. Die Gesamtkapazität ist gleich der Summe der Einzelkapazitäten. Der Kondensatorplattenabstand entspricht dem Ladungsträgerabstand. Das Dielektrikum ist das von Ladungsträgern befreite Halbleitermaterial.Die Kapazität der Kapazitätsdiode wird durch die anliegende Spannung gesteuert. Ist Kapazität ist demnach spannungsabhängig. Zwischen der Sperrrschichts-Kapazität und der Sperrspannung besteht eine nichtlineare Abhängigkeit.Je höher die Sperrspannung UR wird, desto breiter wird die Sperrschicht. Im Mittel wird dadurch der Ladungsträgerabstand größer. Die Kapazität wird kleiner.Wird die Sperrspannung UR kleiner, dann verkleinert sich die Sperrschicht. Der Ladungsträgerabstand wird kleiner. Die Kapazität wird größer.AnwendungenErsatz für Drehkondensatoren für die Schwingkreisabstimmung in Radios und Fernsehgeräten. Schaltungen zur Erzeugung von Frequenzmodulation KapazitätsdiodenBB 104 UKW-Paar, 14 - ca. 38 pF, 30 VBB 105 GVHF, ca. 2,5 - 11 pF, 28 VBB 109 GVHF, 5 32 pF, 30 V, GlasgehäuseBB 112AM, 8V: 20pF - 1V: 500pF, 12 V, Batt.betriebBB 121 BUHF, ca. 2,1 17 pF, 30 V, GlasgehäuseBB 130AM, ca. 15 500 pF, 32 V, Sot 54, ähnl. KV1236BB 139VHF, ca. 5 28 pF, 30 V, GlasgehäuseBB 141UHF, ca. 2 10 pF, 30 V, GlasgehäuseBB 142UHF, ca. 2,5 11 pF, 30 V, GlasgehäuseBB 204 BUKW Paar, 14 ca.40 pF, 30 VBB 204 GUKW Paar, 14 ca.35 pF, 30 VBB 205 GVHF, ca. 2,2 - 10 pF, 28 VBB 209VHF, ca. 3 20 pF, 28 VBB 212 AM tuning Dual, 22 560pFBB 215= BB 621, 24 GHz, 2-18pF, 24 GHz in MiniMELF-SMDBB 221= BB521 UHF, 1,8 16 pF, 30 V, GlasgehäuseBB 222UHF, 1,8 11 pF, 30 VBB 304UKW-Paar, 2 8 V: 25 40 pF, 30 V, für Batt.betriebBB 405 GVHF, ca. 2,0 - 11 pF, 30 VBB 417UHF, ca. 2,2 11 pF, 28 V, GlasgehäuseBB 505 BUHF, ca. 2,5 11 pF, 28 V, Glasgehäuse TFKBB 505 GVHF, ca. 2,5 11 pF, 28 V, GlasgehäuseBB 521=BB 221 m. verbesserter Linearität, GlasgehäuseBB 621SMD-Diode, ca. 2 - 18 pF, 24 GHz, in MiniMELF-SMDBB 809VHF, ca. 5,0 - 29 pF, 30 V, Glasgehäuse
!

BB 104

UKW - Paar, 14 -ca38 pF, 30 VKapazitätsdiodeDie Kapazitätsdiode oder Varicap, auch Varaktor, Abstimmdiode oder Ladungsspeicherdiode genannt, ist ein elektronisches Halbleiter-Bauteil. Durch Änderung der angelegten Spannung lässt sich eine Variation der Kapazität von 10:1 erreichen. Somit steht eine elektrisch steuerbare Kapazität zur Verfügung. Die maximale Sperrspannung beträgt etwa 30 V.Der p-n-Übergang einer Diode hat eine Kapazität, die von der Breite der Raumladungszone abhängig ist. Wird eine Diode in Sperrrichtung betrieben, so entsteht am p-n-Übergang eine Ladungsträgerverarmungszone, an der sich auch ein elektrisches Feld, bedingt durch die fehlenden Ladungsträger, aufbaut. Mit steigender Spannung vergrößert sich die Breite der ladungsfreien Zone, damit nimmt die Kapazität ab. Durch geeignete Dotierung können Kapazitäten im Bereich von 3 pF bis 300 pF erreicht werden. Die Kapazitätsdiode wird zur Abstimmung von Schwingkreisen in Filtern und Oszillatorschaltungen, zum Beispiel anstelle von Drehkondensatoren oder veränderbaren Induktivitäten zur Sendereinstellung in Funkempfängern (z. B. Radios, Fernsehempfänger) eingesetzt.Zusätzlich an LC-Schwingkreise geschaltete Kapazitätsdioden werden zur Automatischen Feinabstimmung (AFC) in Empfängern oder zur Frequenzmodulation in FM-Sendern eingesetzt. Abstimmung von LC-Schwingkreisen [Bearbeiten] Schaltung zur Frequenzabstimmung mit einer Kapazitätsdiode. Schaltung zur Frequenzabstimmung mit zwei Kapazitätsdioden.Zur Frequenzabstimmung von LC-Schwingkreisen wird mit der Spannung Ue (in Sperrichtung gepolt) die Kapazität der Diode eingestellt, die mit dem Koppelkondensator CK zum Kondensator C parallelgeschaltet ist. Durch die Induktivität LB ist der Schwingkreis wechselstrommäßig von der Spannungsquelle abgetrennt. Sie kann meist durch einen hochohmigen Widerstand ersetzt werden.Der Koppelkondensator trennt die Steuerspannung der Diode vom Schwingkreis.Damit sich LB nicht auf die Resonanzfrequenz fR auswirkt muss gewählt werden. Hierbei gilt:

BB 104

UKW - Paar, 14 -ca38 pF, 30 V

KapazitätsdiodeDie Kapazitätsdiode oder Varicap, auch Varaktor, Abstimmdiode oder Ladungsspeicherdiode genannt, ist ein elektronisches Halbleiter-Bauteil. Durch Änderung der angelegten Spannung lässt sich eine Variation der Kapazität von 10:1 erreichen. Somit steht eine elektrisch steuerbare Kapazität zur Verfügung. Die maximale Sperrspannung beträgt etwa 30 V.

BB 105 G

BB 105 G

VHF, ca. 2,5 -11 pF, 28 VAbgekuendigte & schwer erhältliche Bauteile jetzt online bestellenBestellnummer-NR.105-205-405-505-BA/BB121-BB142

BB 109 G

BB 109 G

abgekuendigte & schwer erhältliche Bauteile jetzt online bestellenVHF, 5-32 pF, 30 V, Best.-Nr.100020-BB109- NR209

BB 112

BB 112 (BB130) b>AM, 8V:20 pF-1V:500pF,12V, Batt.-Betr.

BB212 u.BB130 sind Bau u.Datengleich

BB212 2pin- BB130-2pin

Kenn-Werte von BB212:U = 0,5Volt ca. c = 600pFU = 3,0Volt ca. c = 280pFU = 5,5Volt ca. c = 90pFU = 8,0Volt ca. c = 22pFAM tuning Dual, 20 - 560pF.

Ersatzweise BB 130 statt 2 pin - 2 pin-Anschluß, mit Datenblatt

Kapazitätsdiode für den Lang und Mittelwellenbereich BB 212 , Doppeldiode, gemeinsame Kathode, Gehäuse TO 92 .

BB 121 B

BB 121 B

UHF, ca. 2,1-17pF, 30 V, GlasgehäuseBestellnummer-NR.BB105-205-405-505-BA/BB121-BB142-142-222-417

BB 130 Ersatzweise für BB212

BB 130

AM, ca. 15-500 pF, 32 V, SOT 54, ähnlich KV 1236

BB212 -3pin- BB130-2pin

Kenn-Werte von BB212:U = 0,5Volt ca. c = 600pFU = 3,0Volt ca. c = 280pFU = 5,5Volt ca. c = 90pFU = 8,0Volt ca. c = 22pFAM tuning Dual, 20 - 560pF.

Ersatzweise BB 130 statt 3 pin - 2 pin-Anschluß, mit Datenblatt

BB 139 #

VHF, ca. 5-28 pF, 30 V, GlasgehäuseBB139

BB 141

BB 141

UHF, ca. 2- 10pF, 30 V, GlasgehäuseBestellnummer-NR.BB105-205-405-505-BA/BB121-BB142-142-222-417

BB 142

BB142

UHF, ca. 2,5-11 pF, 30 V, GlasgehäuseBestellnummer-NR.BB417-105-205-405-505-BA/BB121-BB142-142-222